Lieferung

Mo - Fr 9 - 19 Uhr | Sa 9 - 14 Uhr

| kostenlose Leergutmitnahme

Bier und weiteres von Radeberger

Radeberger

Lass dir die Getränke von Radeberger nach Hause oder ins Büro liefern.

Radeberger Bier ist ein Produkt der Radeberger Gruppe KG, die in Frankfurt am Main ansässig ist. Sie ist die größte Brauerei Deutschlands und verfügt über 16 Produktionsstätten, in denen sie ihr Bier und weitere alkoholfreie Getränke herstellt. Bis 2005 war die Firma unter den Namen Binding Gruppe bekannt, danach fand die Umbenennung in Radeberger Gruppe statt. Am 31.12.2017 wurde Radeberger von der Barth-Haas-Group auf Platz 20 der 40 größten Brauereigruppen der Welt gelistet. Die Urväter Radebergers gründeten das Unternehmen bereits 1872.>>>mehr

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Radeberger Pilsner 24 x 0,33l Radeberger Pilsner 24 x 0,33l
So beschreibt der Hersteller sein Produkt: "Seit über einhundert Jahren brauen wir ausschließlich das, was wir am besten können: Radeberger Pilsner. "
Inhalt 7.92 Liter (2,15 € * / 1 Liter)
MEHRWEG

16,99 € *
+3,42 € Pfand
Radeberger Pilsner 20 x 0,5l Radeberger Pilsner 20 x 0,5l
So beschreibt der Hersteller sein Produkt: "Seit über einhundert Jahren brauen wir ausschließlich das, was wir am besten können: Radeberger Pilsner. "
Inhalt 10 Liter (1,75 € * / 1 Liter)
MEHRWEG

17,49 € *
+3,10 € Pfand

Lass dir die Getränke von Radeberger nach Hause oder ins Büro liefern!

Das Radeberger Pilsner ist das klassische Bier, das deutschlandweit bekannt ist. Das Radeberger Bier ist dabei eine Marke der Radeberger Brauereigruppe. Bei der in Frankfurt am Main ansässigen Gruppe handelt es sich um die Größte dieser Art in ganz Deutschland. Benannt nach dem Radeberger Bier vereint die Dachgruppe unterschiedliche Marken. Dabei gibt es von der Radeberger Marke lediglich ein einziges Getränk – das Radeberger Pilsner ist das Zugpferd und steht für einzigartigen Genuss – für Pils Liebhaber genau das Richtige.

Radeberger – eine Marke der größten Brauereigruppe Deutschlands

Die Radeberger Brauerei gibt es bereits seit 1872. Im Jahr 1872 wurde die Brauerei „Zum Bergkeller“ gegründet. Nur wenige Jahre später wurde diese in die Radeberger Exportbrauerei umbenannt. Dieser Name blieb bis heute bestehen. Zwischenzeitig hieß das Radeberger Pilsner das Tafelgetränk seiner Majestät – die Marke Radeberger war schon immer in allen Bevölkerungsschichten beliebt. Die Entwicklung wurde vorangetrieben – bereits in der DDR exportierte die Brauerei das Bier weltweit. Mehrere Modernisierungen führten dazu, dass die Radeberger Exportbierbrauerei heute zu den modernsten Unternehmen Europas zählt. Dabei gehört die Brauerei mitsamt des Radeberger Pilsners zur Dachgruppe Radeberger, die nach dem Pilsner benannt ist und vormals Binding hieß. Mutterkonzern ist übrigens die August Oetker GmbH aus Bielefeld, die somit die Fäden beim Radeberger Pilsener zieht.

Das klassische Radeberger Pilsner

Die Exportbierbrauerei aus Radeberg hat nur ein einziges Getränk im Angebot: das Radeberg Pilsner. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot aus Wasser, Hopfen und Malz schmeckt das Pilsner vollmundig und erfrischend. Mit einem reichen Geschmack überzeugen die sächsischen Brauer viele Menschen, sodass das Radeberger Pils eine über 100-jährige Erfolgsgeschichte ist.

Gibt es wirklich kein anderes Bier von Radeberger?

Die Radeberger Exportbierbrauerei steht hinter dem Radeberger Pils. Dabei liegt der Fokus des Unternehmens auf dem eigenen Pilsner. Den eigenen Angaben nach handelt es sich bei der Radeberger Exportbierbrauerei um die einzige Brauerei Deutschlands, die ausschließlich Bier der Pilsner Art herstellt. Der Fokus auf diese Bierart ermöglicht eine hohe Qualität. Allerdings gibt es noch ein weiteres Bier – das sogenannte Zwickelbier. Jedoch ist das Zwickelbier nur im Ausschank der Brauerei erhältlich in der Altstadt der sächsischen Stadt Radeberg. Im Handel ist das Radeberger Pilsner das einzige Getränk der Brauerei.

Wozu gehört die Radeberger Biermarke?

Die Eigentumsverhältnisse der Radeberger Biermarke sind relativ komplex. Zunächst einmal braut die Radeberger Exportbierbrauerei aus Radeberg in Sachsen seit fast 150 Jahren das leckere Pils Getränk. Bei dieser Brauerei handelt es sich um das Flaggschiff der Radeberger Gruppe aus Frankfurt am Main. Diese hieß früher Binding-Gruppe und wurde nun nach dem beliebten Klassiker, dem Radeberger Pilsner, benannt. Dabei ist die Radeberger Gruppe eine Tochtergesellschaft der Dr. August Oetker KG, die somit der Mutterkonzern des Radeberger Pils ist.

Wo gibt es das Radeberger Pils überall?

Von Radeberg hinaus in die Welt – das ist der Anspruch des Radeberger Pilsners. Gebraut in Sachsen, verzehrt in auf der ganzen Welt – so einfach könnte man den Erfolg vom Radeberger Pilsener zusammenfassen. Denn das Pilsner gibt es heute in 87 Ländern und auf allen Kontinenten. Ganz gleich, ob in Kapstadt, Sidney, Shanghai oder Rio de Janeiro – das Radeberger Pilsner schmeckt überall.

Was macht das Radeberger Pilsner besonders?

Bereits die Vorgehensweise der Brauerei ist besonders. Keine andere Brauerei Deutschlands konzentriert sich lediglich auf ein einziges Getränk – das Pilsener. Bereits dieser Umstand spricht für Qualität und Vertrauen in die Selbige. Darüber hinaus können die Brauer in Radeberg das Getränk ständig verfeinern. Durch die Kombination von mehr Hopfen und Malz gibt es eine angenehme Stammwürze für das Pilsener. Dazu kommt das weiche Brauwasser, welches das Pilsner vollendet. Der vollmundige und einzigartige Geschmack ist gewiss – dank einzigartigem Radeberger Brauprozess und hochwertiger Zutaten.

Wie schmeckt das Radeberger am besten?

Das ist einfach beantwortet – kühl und aus einem richtigen Bierglas schmeckt das Pilsener am besten. Wer sein Radeberger in ein Bierglas füllt und eine Trinktemperatur zwischen 5-8 Grad Celsius hat, erlebt den vollen Genuss des Radebergers.

Wieviel Alkohol hat das Radeberger Pilsner?

Die Radeberger Brauerei legt ihren vollen Fokus auf das Pilsner. Dabei hat das Getränk einen Alkoholgehalt von 4,8% vol. Der Kohlensäuregehalt beträgt 0,53%. Die Stammwürze liegt im mittleren Bereich bei 11,65%. Von diesen Werten her liegt das Radeberger Bier voll im Durchschnitt – nichtsdestotrotz kann das Erfrischungsgetränk mit Geschmack und Qualität überzeugen.

Beliebtheit und Verfügbarkeit von Radeberger

Wer kennt es nicht – das Radeberger Pilsner. Als Zugpferd der größten Brauereigruppe Deutschlands erfreut sich das Pilsener große Beliebtheit. Wer das beliebte Bier der sächsischen Radeberger Exportbierbrauerei sucht, wird wohl schnell fündig. Denn das Radeberger gibt es eigentlich überall. Ohne großen Aufwand ist es ebenso möglich, online oder telefonisch das Radeberger Pilsner bei unserem Lieferdienst für Getränke zu bestellen. Anschließend liefern wir das Radeberger Pilsner gerne aus. Das beliebte Bier ist übrigens sowohl in 0,3l als auch 0,5l Flaschen erhältlich. Dabei gibt es 20 und 24er Kästen von dem einzigen Bier der Exportbierbrauerei aus Radeberg.

Zuletzt angesehen
Radeberger wird in den folgenden Regionen, Städten, Orten und Postleitzahl-Gebieten geliefert
44319, 44329, 44339 Dortmund, 44532, 44534, 44536 Lünen, 45731 Waltrop, 59063, 59065, 59067, 59069, 59071, 59073, 59075, 59077 Hamm, 59174 Kamen, 59192 Bergkamen, 59199 Bönen, 59227, 59229 Ahlen, 59348 Lüdinghausen, 59368 Werne, 59379 Selm, 59387 Ascheberg, 59394 Nordkirchen, 59399 Olfen, 59423, 59425, 59427 Unna
" "